4 Tipps, um Ihre Bitcoin in Zeiten der Volatilität profitabel zu halten

4 Tipps, um Ihre Bitcoin in Zeiten der Volatilität profitabel zu halten

Fünf Monate nach 2020 haben viele bereits erklärt, dass Bitcoin in diesem Jahr die beste Anlage sein könnte und dass 2020 eine Wiederholung des Jahres 2017 sein könnte, in dem Bitcoin durch seine massive Rallye bei Bitcoin Era viele frühe Besitzer zu Millionären machte. Anders als noch vor einigen Jahren, als Bitcoin nur unter den technikbegeisterten Menschen gehandelt wurde, hat Bitcoin heute die unterschiedlichsten Bevölkerungsgruppen auf der ganzen Welt angezogen.

 Rallye bei Bitcoin Era viele frühe Besitzer zu Millionären

Neben dem Halten von Bitcoin wird der fremdfinanzierte Handel, auch Margin Trading genannt, von Kleinanlegern bevorzugt, da dies eines der beliebtesten Derivate ist, mit dem sich innerhalb kurzer Zeit große Gewinne erzielen lassen. Mit Leverage können Händler mit geringerem Kapitaleinsatz größere Positionen eröffnen und ihre Gewinne X-mal vervielfachen. Mit 100-facher Hebelwirkung können Sie zum Beispiel eine Short-/Long-Position mit 100 BTC mit nur 1 BTC auf Ihrem Konto eröffnen. Wenn der Preis von Bitcoin um 1 % sinkt/steigt, verdienen Sie 1 BTC.

Wenn man jedoch mit einem so volatilen Vermögenswert wie Bitcoin handelt, sollte man immer vorsichtig bleiben. Aus diesem Grund finden Sie hier 4 Tipps für Bitcoin-Händler, insbesondere für Anfänger und diejenigen, die einen Vorgeschmack auf den Bitcoin-Handel bekommen möchten.

Planen Sie Ihren Handel, handeln Sie Ihren Plan

Stellen Sie immer sicher, dass Sie ein Geschäft mit einem klaren Plan eingehen. Finden Sie heraus, wie viel Sie bereit sind zu riskieren und wann Sie aufhören müssen. Dies könnte Sie davor schützen, impulsive Entscheidungen zu treffen. In den meisten Fällen hörten wir Geschichten von Händlern, die ihre Positionen aus Angst oder Gier liquidiert bekamen. Halten Sie sich an Ihren Plan, bleiben Sie ruhig und machen Sie weiter. Denken Sie immer daran, dass eine gute Planung und ein klarer Kopf Sie beim Handel weit bringen können.

Behandeln Sie den Handel wie ein Geschäft

Wenn Sie auf dem Markt gedeihen wollen, behandeln Sie ihn ernsthaft. Handel ist kein Glücksspiel. Sie können nicht einfach eine Wette platzieren und hoffen, dass sie zu Ihren Gunsten ausgeht. Lernen Sie, den Markt zu analysieren, halten Sie sich über Marktnachrichten auf dem Laufenden und üben Sie weiter. Einige Plattformen verfügen über einen eingebauten Handelssimulator, mit dem Sie so viel üben können, wie Sie möchten. Ein gutes Demokonto dient Ihnen als Sandkasten, damit Sie Ihre Fähigkeiten verbessern und sich mit dem sich schnell verändernden Markt vertraut machen können. Zögern Sie zudem nicht, erfahrene Händler zu konsultieren oder Ihre Handelsplattform um Hilfe zu bitten.

Nutzen Sie die Vorteile der Technologie

Sie könnten verschiedene Instrumente und Technologien einsetzen, um den Markt zu analysieren oder den Handel zu erleichtern. Indikatoren, Zeichenwerkzeuge und P/L-Rechner sind auf vielen Plattformen verfügbar. Wenn Sie sie richtig einsetzen, können Sie den Markttrend besser verstehen.

Ein weiteres leistungsfähiges Werkzeug sind Smartphones. Heutzutage sind die meisten mobilen Handelsapplikationen genauso voll funktionsfähig wie ihre Desktop-Pendants und gleichzeitig wesentlich komfortabler. Nehmen wir als Beispiel die Bexplus-App, die nicht nur die notwendigen Funktionen wie Echtzeit-Charts und zinstragende Brieftasche abdeckt, sondern auch mit der Echtzeit-Benachrichtigung installiert wird, um sicherzustellen, dass die Benutzer die Marktschwankungen rund um die Uhr verfolgen können. Dies könnte Sie auf dem Laufenden halten und Sie gleichzeitig vorübergehend vom Stress ablenken.

Verwenden Sie immer einen Stop-Loss und einen Take-Profit

Verlieren tut sehr weh. Aber stellen Sie sicher, dass Sie einen Stop-Loss verwenden, um Verluste zu kontrollieren, und dies könnte auch Ihren Handel weniger stressig machen. Sobald der Marktpreis den voreingestellten Auslösepreis erreicht, werden Ihre Positionen automatisch geschlossen und mit dem zu diesem Zeitpunkt verfügbaren optimalen Marktpreis gehandelt.

Es ist auch erwähnenswert, dass die Rolle des Stop-Loss zwar weithin anerkannt ist, viele Menschen jedoch die Bedeutung eines Take-Profits nicht erkennen. Einige Plattformen haben die Funktion des automatischen Gewinnverkaufs übernommen. Bei Bexplus werden die entsprechenden Positionen automatisch zum Marktpreis geschlossen, wenn der Gewinn der Händler 85 % ihres Nettokontowertes (einschließlich Bonus) erreicht. Viele Anfänger wären mit diesem Funktionsdenken ziemlich verwirrt: „Wer würde seine Gewinnposition verkaufen wollen?“ Aber das ist eigentlich ein Instrument zur Risikokontrolle, um der Volatilität des Marktes entgegenzuwirken. Zuzusehen, wie Ihr Gewinn weiter steigt, ist sicherlich aufregend und macht süchtig, aber denken Sie immer daran, dass der Bitcoin-Preis zwar in wenigen Stunden um 10% steigen kann, aber genauso schnell wieder fallen kann.

Wie alle anderen Bitcoin-Derivate ist der Handel mit Hebelwirkung riskant, aber er bringt saftige Gewinne, wenn er richtig eingesetzt wird. Wenn Sie auf den Leveraged-Handel vorbereitet sind, ist Bexplus eine ideale Plattform, die einen Versuch wert ist. Bexplus mit Hauptsitz in Hongkong genießt das Vertrauen von 100K-Händlern. Es ist kein KYC erforderlich, Händler können ein Demokonto mit 10 BTC erhalten. Bexplus bietet jetzt einen 100%igen Einzahlungsbonus und die Möglichkeit einer 10%igen Ermäßigung auf die Transaktionsgebühr.

Dieser Eintrag wurde in Bitcoin veröffentlicht.